Donnerstag, 22. November 2012

Wargaming Terrain Tutorial: How to make cracked earth?

I just tested some techniques about modelling cracked earth. Cracked earth exists in reality in deserts or dry rivers or something like this. The special appearance depends on the drying process of the earth especially when it is fine substrate with a lot of clay & fine sand in it. To simulate this effect I tried out a very smart technique which produces a very nice result.

You use filler or plaster and you can mix it with PVA or sand. I am not sure which was the best mixture because all three testing pieces came out more or less well.

German: Ich hab mal mit etwas rum experimentiert und versucht Erde mit Trockenrissen, wie man sie aus Wüsten oder ausgetrockneten Flüssen oder Seen kennt, zu modellieren. Die Technik wird im kleineren Maßstab für Bases genutzt und funktioniert super! Den Effekt der Rissbildung in lehmigen und sandigen Böden habe ich mit Spachtelmasse nachgestellt. Ich habe auch mal etwas mit Leim und Sand gemischt. Letztendlich sind aber alles Proben ganz gut geworden! Aber seht selbst! 

Here you go with the single steps of the tutorial about producing cracked earth for your wargaming terrain projects or any other modelling usage:


1. Mix water thinable filler or plaster with pva and fine sand. I tried also pure plaster. It works also but I still want to figure out which is the best way to get as many detailed cracks as possible. I read somewhere that you could also work with two layers. One layer of PVA and the other of plaster or filler? Anyway it starts with applying the filler on a piece of stretchable bandage. This is in genreal the trick.



German: Als erstes wird Gips oder Spachtelmasse auf Verbandmaterial aufgetragen. Der Verband muss elastisch sein. Außerdem kann man mit Leim und Sand experimentieren. Das Ganze wird dann auf eine Kunststoffunterlage gelegt, damit es auch wieder abzulösen ist.



2. Now it is time to let the pieces dry. You can fasten this process by using a blow drier. But do not wait until it is totally dry - you have to test from time to time and pull the edges of the stretchable bandage. With this technique it is possible to widen the cracks witch come up while drying.




German: Weiter geht es mit dem Trocknen, dabei hilft ein Fön. Während der Trocknung wird an den Ecken des Verbandes immer wieder in alle Richtungen vorsichtig gezogen, dadurch werden die Spalten und Risse gezielt vergrößert.


3. When the plaster is totally hardened it is time to fix the cracked earth pieces. That is important because you do not want them crumble away. For this you dilute water and PVA and apply this with a brush. Sometimes it es good to redo this step to get a nice and stable surface.


German: Die durchgetrockneten Arbeitsstücke werden dann noch mit einem Leim-Wassergemisch versiegelt, damit nichts abbröckelt. So oft wiederholen, bis ein gut zu verarbeitendes Stück entstanden ist.

4. The last step is to cut the cracked earth pieces into shape and integrate them in a terrain piece of your choice. I start this experiment for my current commison work. The DARK AGE post-apocalyptic terrain set for the new faction CORE.


German: Jetzt nur noch ausschneiden und in das jeweilige Geländestück integrieren. Ich habe die Technik für meine gegenwärtige Auftragsarbeit für das Spiel DARK AGE ausprobiert. Hier geht es zu den Beiträgen zum Projekt: KLICK


Vielen Dank! Give Thx!
TT-Lenny


p.s.: If you like that tutorial it would be very nice if you repost it, like my FB-Page or motivate me in any other way! ;-) Thx!




Kommentare: